Einige Gedanken zur berufsbezogenen Jugendsozialarbeit

Die in der Jugendsozialarbeit der Caritas tätigen Mitarbeiter/-innen orientieren sich bei der Begründung und Ausrichtung ihrer Arbeit an der Katholischen Soziallehre. Bei dieser gehört zur vollen Entfaltung des Menschen die Verwirklichung seines Menschseins in der Gesellschaft. Sie kennzeichnet menschliche Arbeit als Ausdruck schöpferischer Teilhabe. Dies bedeutet ein Recht auf Leben und Unterhalt, das möglichst durch geeignete Beschäftigung für alle Arbeitsfähigen erreicht werden soll. Darüber hinaus haben wir für unser Haus ein eigenes Leitbild entwickelt, an dem sich die Arbeit orientiert.

Leitbild unserer Einrichtung

Unsere Angebote sind dem Leitbild des Deutschen Caritasverbandes verpflichtet. Es formuliert Anspruch und Selbstverpflichtung der verbandlichen Caritas, Anwalt und Partner Benachteiligter zu sein und sich für Menschen, die in ihrem persönlichen Umfeld oder in den sozialen Sicherungssystemen keine oder keine ausreichende Hilfe finden, zu engagieren.

Leitbild der Caritas

Zusätzliche Informationen